Verlegung der Dämmung

Dämmung 1
Dämmung 1

Einbau der 1. Lage bis zur Oberkante eventl. am Rohbeton verlegter Installationsleitungen

Dämmung 2
Dämmung 2

Zwischenräume werden mit loser Schüttung aufgefüllt. Zur Überdeckung der Verlegestöße wird hierauf eine geschlossene 2. Lage oberhalb der Verrohrung als Trittschalldämmung eingebaut.

Dämmung- Wandabschluß
Dämmung- Wandabschluß

Die Wandanschlüsse und sämtliche Durchdringungen werden sorgfältig mit Randstreifen abgeklebt – die Folienlasche des Randstreifens auf die Dämmung geführt, um Kontaktstellen des Estrich mit Wand und Boden zu vermeiden.

Abdeckung der Dämmung und Trennlage zum Estrich durch eine reißfeste Folie, die einen sd-Wert (Dampfdiffusionswiderstandwert) von mind. 100 m aufweist.